Samstag, 27. April 2019

Kartoffelsalat mit Thunfisch-Steaks

Nachtisch: Erdbeer-Bananen-Milchshake

 Für den Kartoffelsalat habe ich zuerst einmal 8 mittelgroße Pellkartoffeln vorgekocht.

Dann habe ich 1 Vollmilchjoghurt, 1 Schmand und ein paar Spritzer Remouladensoße sowie jeweils ein bisschen Olivenöl und Rapsöl in einer Schüssel gemischt. Extra habe ich ein Bund Radieschen durch den Gemüsehobel gerubbelt und untergehoben, anschließend 1 Braeburn-Apfel entkernt und mit Schale auch gehobelt und untergehoben, danach noch 2 Mini-Gurken genauso. Dann die Kartoffeln abpulen, in Scheiben schneiden und auch unterheben und alles gut durchrühren.

Der Kartoffelsalat war sehr reichlich, reicht für 2 Tage .. den gibt es heute als Beilage nochmal.

Gestern habe ich uns dazu 4 Scheiben Thunfisch in Olivenöl und Rapsöl gebraten, den ich nur mit etwas Zitronensaft sowie Salz gewürzt habe.

Eine Nachtischidee gestern war mal Milchshake: 1/2 Liter Milch in den Mixer tun, 1 Banane in Scheiben dazu schneiden, einige frische Erdbeeren halbieren und dazu tun und 4 Löffel Zucker dazugeben, dann Deckel rauf und den Shake mehrmals kurz durchschlagen.


Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten