Donnerstag, 21. März 2019

Eier-Paprika-Pfanne in Tomatensoße mit Salzkartoffeln

Nachtisch: Apfelsinenquark

 1/2 Tasse Wasser, 1/2 Teelöffel Salz mit etwas Olivenöl und Rapsöl in einer Pfanne zum Kochen aufsetzen. Vorher hatte ich uns schon 8 Eier hart gekocht. Dann kam ein Becher Schmand dazu, dann 1 Packung passierte Tomaten. Dann habe ich 1 rote Spitzpaprika und ca. 15 kleine grüne Kochpaprikaschoten klein geschnitten und mit in die Pfanne getan. Danach habe ich die Eier abgepult und die auch in Scheiben mit dazu gegeben. Alles durchkochen lassen, fertig.

Beilage: Salzkartoffeln

Zum Nachtisch gab es mal wieder Apfelsinenquark, denn der ist ausgesprochen lecker und erfrischend.

Einfach 1 Becher Sahnequark bei 2 Personen wie bei uns in zwei Schüsseln aufteilen, für jeden die Hälfte einer Apfelsine auspressen und drüber tun .. bissel Zucker oben drauf, fertig.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten