Mittwoch, 13. März 2019

Hähnchenschnitzel Cordon bleu mit Kohlrabigemüse

Nachtisch: Nougatcreme mit Himbeeren

 Die Hähnchenschnitzel, die es gestern gab, habe ich fertig vorbereitet so gekauft und nur noch in einem Mix aus Olivenöl und Rapsöl gebraten. Habe alle mehrmals gewendet, also jeweils auf beiden Seiten 2 x ein paar Minuten braten lassen, bis sie gut waren.

Dieses Gericht verbraucht ziemlich viel Öl, saugt es also auf .. ist also nicht kalorienarm, falls jemand auf sein Gewicht achtet.

 Für das Gemüse habe ich ganz wenig Wasser in einem Topf zum Kochen aufgesetzt und mit 2 Teelöffeln Salz sowie etwas getrockneter Petersilie aus meinem Streuer gewürzt, dann noch eine sehr kleine Menge Olivenöl und Rapsöl dazu getan. Dann habe ich 3 Kohlrabiköpfe geschält und klein geschnitten und dazu getan und anschließend noch 4 mittelgroße Kartoffeln auch geschält, klein geschnitten und dazu getan. Unter ab und zu durchrühren mit Deckel drauf dann gar dünsten lassen, dauert ca. 20 Minuten, bis es gut ist.

Die Flüssigkeit passte gestern, so dass ich nichts habe andicken müssen.
Zum Nachtisch gab es für jeden einen Becher Pudding Typ Nougatcreme (Creme Double war gestern bei Edeka im Angebot, alle Sorten nur 44 Cent den Becher) und oben drauf frische Himbeeren mit einem Hauch Zucker noch dazu.

Guten Appetit
Renate
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten