Montag, 14. September 2015

Heute gab es bei uns Buchstabensuppe

Ich muss diese Woche sehr sparen


Donnerstag kommt unser Schmied, kriegt dann 60 Euro, die ich abzwacken musste. Also wird es eine essenstechnisch sehr knappe Woche werden.

Die Buchstabensuppe heute ging so:

1,5 l Wasser in einen Topf tun, 2 Teelöffel Salz dazu, 2 Würfel Fleischbrühe und 1 Würfel Kräuterlinge (von Aldi) dazu, etwas Rapsöl rein, ca. 10 Möhren in Scheiben schneiden und rein, 2 dicke Kartoffeln schälen, würfeln und rein, 1 Bund Frühlingszwiebeln (Porree war ausverkauft, musste es alternativ kaufen) in Streifen schneiden und auch rein, erstmal durchkochen und erst dann 1/2 Tüte Buchstabennudeln dazu, weil die nicht lange kochen müssen, etwas Petersilie aus dem Streuer noch rein, fertig.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten