Montag, 26. Oktober 2015

Tageskostpläne über das Jahr verteilt - Beispieltag im Dezember

 Es sind nur Beispiele, die man sehr flexibel auf sich selbst anpassen kann

Wie ich koche, wissen ja die meisten meiner Blog-Leser genau. Ich möchte in erster Linie bezüglich der Probleme meiner Freundin, die bisher vegan gelebt hat, einmal ein paar Beispieltage aufschreiben, wie ein Tageskostplan aussehen könnte, den ich als vollwertig ernährt bezeichnen würde. Nehme mal die Monate im Jahr als Beispiele und da auch typische Saison-Gemüse und typisches Saison-Obst.
 
Ein Tag im Dezember könnte so aussehen:
Morgens:
1 Scheibe Sandwich mit Maelkeboette und Bananenscheiben, 1 Scheibe Kräckebrot mit Käse, 2 Tassen Kaffee mit Dosenmilch

Vormittags:
1 Scheibe Schwarzbrot mit Margarine und Mettwurst, 1 Apfelsine, 1 Tasse Kaffee mit Dosenmilch
Mittags:
1 Portion Knusperente, 1 Portion Rosenkohl mit brauner Butter, dazu Pommes mit Mayonnaise oder Ketchup nach Wahl, 1 Glas Orangensaft
 
Nachmittags:
Einige Dominosteine, 1 Scheibe Knäckebrot mit Krabbensalat, 1 Banane
Abends:
1 Portion Salat aus Dressing, hart gekochten Eiern, Matjeshering, saurer Gurke, Paprikaschoten und roten Zwiebeln, dazu 1 Scheibe Graubrot und 1 Tassee Früchtetee nach Wahl
Vor dem Zubettgehen:
1 Glas Milch und 1 Mandarine
 
LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten