Montag, 26. Oktober 2015

Tageskostpläne über das Jahr verteilt - Beispieltag im November

 Es sind nur Beispiele, die man sehr flexibel auf sich selbst anpassen kann

Wie ich koche, wissen ja die meisten meiner Blog-Leser genau. Ich möchte in erster Linie bezüglich der Probleme meiner Freundin, die bisher vegan gelebt hat, einmal ein paar Beispieltage aufschreiben, wie ein Tageskostplan aussehen könnte, den ich als vollwertig ernährt bezeichnen würde. Nehme mal die Monate im Jahr als Beispiele und da auch typische Saison-Gemüse und typisches Saison-Obst.
 
Ein Tag im November könnte so aussehen:
Morgens:
1 Scheibe Vollkornbrot mit Margarine und Tomatenscheiben, 2 Tassen Kaffee mit Dosenmilch

Vormittags:
1 Brötchen mit Margarine und Käse, 1 Birne, 1 Glas Orangensaft
Mittags:
1 gegrillter Hähnchenschenkel, Salzkartoffeln, Apfel-Zwiebel-Rotkohl und Rahmsoße, dazu 1 Glas Mineralwasser
 
Nachmittags:
Einige Lebkuchen, 1 Apfel, 1 Tasse Kaffee mit Dosenmilch
Abends:
2 Scheiben Knäckebrot mit Margarine, eins mit Mettwurst, eins mit Tomatenfisch, einige frische Pflaumen, 1 Tasse Früchtetee nach Wahl
Vor dem Zubettgehen:
1 GlasKakao
 
LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten